Kulinarische Herbstgenüsse

Die Saisonkarte der Lü zum Herbst ist heiß und lecker. Lorenzo Marchese, der neue Koch, hat darauf natürlich seine Handschrift hinterlassen. So steht eine Topinambur-Schaum-Suppe mit pikanten Garnelen und Honig-Möhren als Entrée ganz oben. Nicht fehlen darf neben dem Lüttelforster Entensalat und der Gans – ofenfrisch in Brust oder Keule

Gans ist gar

Ab sofort flattert die Gans aus dem Holzbackofen wieder auf den Teller der Lü-Gäste. Das „Kleine Gänse-Menü“ fängt an mit Maria’s Gänseklein-Consommé, erlebt seinen Höhepunkt mit Brust oder Keule – natürlich ofenfrisch, mit Rotkohl, Klößen, Bratapfel und Orangen-Jus. Und schließt ab mit Profiteroles – das sind französische Windbeutel, unter anderem

Die neue Karte ist da

Die neue Karte der Lü begeistert bereits nach wenigen Tagen die Gäste. Neben italienisch-deutschen Finessen wie Himmel & Ääd mit Tagliatelle und Mozzarella-Creme, Carnaroli-Risotto mit Ratatouille und Parmesan-Creme oder Salzwiesen-Lamm mit Parmesan-Kräuterkruste und Quinoa-Kartoffeln gibt es Altbewährtes wie Entenbraten aus dem Holzofen, Lüttelforster Mühlenpfanne oder Sauerbraten vom Kalb. Auch ein

Lorenzo legt los

Lorenzo Marchese, der neue Koch der Lüttelforster, startet ab dem 16. Oktober am Lü-Herd. Ein erstes Kennenlern-Buffet mit den Cucina-Künsten des Sizilianers wird es demnächst geben – live und in Farbe am herrlichen Parmesan-Rad. Der Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Ein Traum wird wahr

Der Traum von Norbert Pflippen, dem großen Spielerberater und Netzer-Freund, wird Realität. Bis zu seinem allzu frühen Tod am 6. August 2011 hat sich der gebürtige Wegberger oft vorgestellt, in seiner Küche die italienische Lebensfreude mit guter deutscher Tradition zu vereinen. Warum auch nicht: Italien – Deutschland – es

Matjes und Pfifferlinge

Unsere besondere Tagesempfehlung im Sommer 2018: Matjes und Pfifferlinge. Die frischen Waldpilze bietet das freundliche Lü-Team als Cremesuppe sowie als Pasta in zwei Variationen – mit oder ohne Rahm. Den Matjes gibt es  mit Bratkartoffeln oder als besondere Spezialität den Lüttelforster Matjes-Salat – mit Apfel, Tomate, Paprika, Radieschen und Folienkartoffel.

Lü sucht Asse

Die Lü sucht dringend Personal für die Erweiterungspläne. Der Mühlenbetrieb mit Restaurant, Event-Gastronomie und Hotel soll für 4 Mio. Euro im Zuge von Lü 4.0 großzügig erweitert werden, u.a. mit Hotelneubau, Traumhochzeit-Angebot und Adventure-Golfplatz. Hierfür sollen kurzfristig 30 neue Mitarbeiter eingestellt werden, je 10 für Küche, Hotel und Service. Außerdem

Gläschen Sekt für Mutti


Prickelnde Überraschung für Frauen, die am Sonntag das gastliche Haus an der Schwalm betreten: Zum Muttertag gibt es für Muttis ein Gläschen Sekt gratis in der Lüttelforster Mühle. Für den zum 95. Mal in Deutschland gefeierten Ehrentag der Mütter bietet das historische Mühlen-Ambiente im Naturpark Schwalm-Nette eine prächtige Kulisse:

Integrationspreis 2018 für die Lü

Die Lüttelforster Mühle hat beim Integrationspreis des Kreises Viersen den zweiten Platz zugesprochen bekommen. Lü-Inhaber Dirk Zimmermann (Mitte) hat die Urkunde im Zuge einer Feierstunde im Niederrheinischen Freilichtmuseum von Landrat Dr. Andreas Coenen (links) in Empfang genommen. „Es ehrt uns und gibt uns Auftrieb, unser Engagement in Sachen Integration weiter