Kulinarische Genüsse

Die Saisonkarte der Lü zum Herbst-Winter ist heiß und lecker. So steht eine Topinambur-Schaum-Suppe mit pikanten Garnelen und Honig-Möhren als Entrée ganz oben. Nicht fehlen darf neben dem Lüttelforster Entensalat und der Gans – ofenfrisch in Brust oder Keule – die gefüllte Tortellini oder der Lüttelforster Wildgulasch (Foto) mit Kartoffel-Gnocchi

Gans ist gar

Ab sofort flattert die Gans aus dem Holzbackofen wieder auf den Teller der Lü-Gäste. Das „Kleine Gänse-Menü“ fängt an mit Maria’s Gänseklein-Consommé, erlebt seinen Höhepunkt mit Brust oder Keule – natürlich ofenfrisch, mit Rotkohl, Klößen, Bratapfel und Orangen-Jus. Und schließt ab mit Profiteroles – das sind französische Windbeutel, unter anderem