4.0 in Sicht

Die Lüttelforster Mühle ist dabei, ihre gastronomische Ausrichtung zu verfeinern. Was auch im Jahr 14 seit der Neueröffnung bleibt: guter Service, leckeres Essen, tolles Ambiente, eine einmalige Atmosphäre mit Mühlen-Romantik, Natur-Charme und die gewohnte Herzlichkeit. Nach Ostern haben wir damit begonnen, in diese Werte, die unser Haus über den Niederrhein hinaus bekannt und beliebt gemacht haben, zu investieren. Lassen Sie sich überraschen! Und geben uns noch etwas Zeit.

Für Gesellschaften reserviert

Veränderungen zur Lü 4.0 wird es in den Bereichen "A la Carte" und Öffnungszeiten geben. Hier halten wir Sie ständig auf dem Laufenden. Die Lü wird künftig vorrangig für Hochzeiten, Firmenfeste, runde Geburtstage, Jubiläen etc. zur Verfügung stehen. Zunächst bedeutet dies, dass wir am Sonntag um 17 Uhr schließen und am Dienstag, 30. April, wegen einer Gesellschaft geschlossen haben.

Genuss pur à la

Nach alter Lü-Tradition gibt es künftig eine wöchentlich wechselnde Karte. Das wird eine kleine aber feine Karte - auf die Lü-Klassiker wie Mühlenteller, Rumpsteak oder Entenbraten können Sie sich verlassen. Saisonales und Regionales spielt nach wie vor eine große Rolle. Zurzeit ist es der Spargel, demnächst die Erdbeeren oder später im Jahr die Gans.  Schon mal vormerken: an Muttertag bieten wir einen Brunch.

Unsere Entenbraterei

Läuft Ihnen beim nebenstehenden Bild auch das Wasser im Mund zusammen?
Nun, dann besuchen Sie uns doch einfach und versuchen Sie eins unserer köstlichen Entengerichte.

Die - herzlich willkommen

... in einem Kleinod niederrheinischer Gastfreundschaft! In der Lüttelforster Mühle erwartet Sie intakte Natur, gepaart mit rheinischer Freundlichkeit. Vergessen Sie den Alltag und lassen Sie sich von unserer Küche verwöhnen. Ob ein gemütliches Wochenende, ein Event oder ein Geschäftsaufenthalt - hier bleiben keine Wünsche offen. 

Aktuelles

Wollen Sie mehr über uns erfahren?